MausHörspiel: Pech und Glück eines Brustschwimmers

In der „Sendung mit der Maus“ zum Hören:
Zwei Tage trieb der Brustschwimmer in seiner Telefonzelle auf dem Meer. Am dritten Tag kam ein Schiffbrüchiger auf einem Briefkasten vorbei. „Du hast es gut“, sagte der Schiffbrüchige, „du hast Telefon.“ Ein Mann schwimmt um die Welt. Dazu braucht er viel Glück, oft hat er aber auch allerhand Pech. Nebenbei bringt er den Eskimos bei, wie nützlich ein Feuerzeug sein kann und erfindet die Fischstäbchen.
Ein „Klingendes Bilderbuch“ von Martin Ebbertz & Christine Brand. Die Geschichte kann man auch nachlesen in den Sportgeschichten.