[ Startseite ]  [ Aktuelles ]  [ Bücher ]  [ Lesungen ]  [ Lebenslauf ]  [ Presseschau ]  [ Kontakt ]
Über Martin Ebbertz

Es gab einmal einen Geschichtenerzähler, der hatte ein Jahr in China gelebt und konnte deshalb be­sonders gut mit Stäbchen essen. Weil er ein Geschichtenerzähler war, nahm er aber keine Stäbchen, sondern Kugelschreiber. Er hielt zwei Kugelschreiber in der rechten Hand und aß damit sehr ge­schickt kleine Fleisch­bällchen, auch Gemüse, Reis und sogar Suppe. Ja, so sind die Geschichtener­zähler! In der linken Hand hielt er einen dritten Kugel­schreiber. Damit schrieb er auf die Papierser­viette merkwürdige, kleine Geschichten.
(Feuer in der Eiswürfelfabrik)

[Foreign rights] [ Alltagsrezepte ] [Geschichten] [Download]

www.ebbertz.de