[ Startseite ]  [ Aktuelles ]  [ Bücher ]  [ Lesungen ]  [ Lebenslauf ]  [ Presseschau ]  [ Kontakt ]
[ Alle Bücher ] [ Kinderbücher ] [ Bücher kaufen ] [ Für Schulen ]

Pressestimmen

Im Kinderbuch ist dies eindeutig die Saison der kleinen Männer. ... Martin Ebbertz' "Der kleine Herr Jaromir" ... haben Rezensenten und Rezensentinnen gerührt ans Herz gedrückt.
(www.perlentaucher.de)

Herr Jaromir stammt aus einem anderem Land, einem wo Kinder und Dichter gemeinsame Sache machen. ... Er sollte bald wiederkommen. Es gibt noch viel zu tun. (Sigrid Scherer, DIE ZEIT)

Dieses superbillige "Die Kunst des Lebens"-Buch wird sogar mit Garantiegutschein verkauft. Investieren Sie nur 12 Euro und es fällt Ihnen, besonders als Erwachsener, nach der Lektüre wieder leichter wie Jaromir aufzuwachen, nämlich mit der Gewissheit: Heute ist mein Glückstag. (Eselsohr, Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien)

Der kleine Herr Jaromir

Martin Ebbertz
Der kleine Herr Jaromir
Illustrationen Jens Rassmus
Neuausgabe Verlag Razamba 2013

... sehr lebensfroh und poetisch geschrieben und illustriert. (NDR)

Ebbertz lässt Herrn Jaromir entspannt von einer seltsamen Situation in die nächste spazieren. Und treibt sie mit Genuss und federleichtem Ton auf die Spitze, indem er einfach ihre absurden Möglichkeiten logisch zu Ende denkt und lustvoll ausspielt. Das ist schön, und das macht Spaß. Nicht nur kleinen Lesern ... (Fritz Peter Linden, Trierischer Volksfreund)

Aus dieser berückenden Sammlung warmherziger kleiner Geschichten, die etwas Großes zu sagen haben, leuchtet einem wahre Lebenskunst entgegen: "... und er lächelte im Schlaf". (Bulletin Jugend & Literatur)

Er hat wunderbare Ideen, ein Glücksfall für Kinder, denen es in der Welt, wie sie ist, ein bisschen gar eng vorkommt. (Salzburger Nachrichten)

Die liebenswerte Erzählung bleibt dicht an der Wirklichkeit und erlaubt doch, dass manch eines der Erlebnisse unmerklich ins Fantastische oder Skurrile übergleitet. (Darmstädter Echo)

... ein bezauberndes Buch(Oberhessische Presse)

... nicht nur für Kinder ab acht Jahren ein Vergnügen. (Eßlinger Zeitung)

Klein, aber oho. (Berchtesgadener Anzeiger)

Ich habe das Buch gelesen und war begeistert! (ZACK, Luxemburg)

Der kleine Herr Jaromir lebt vor, wie schön die Welt sein kann, wenn man sie mit seinen Augen betrachtet. (Rhein-Zeitung, Koblenz)

Verrückte Geschichten zum Lachen und Staunen. (Donaukurier)

... wundervoll poetische Figur(Tiroler Tageszeitung)

Martin Ebbertz versteht es meisterhaft, Spannung in seine etwas geflunkerten Alltagsgeschichten zu zaubern. (Initiative Freude am Lesen, Luxemburg)

Probekapitel: Super-Tomaten-Fix
(PDF-Format, 474 kb)

Zurück
 

www.ebbertz.de