[ Startseite ]  [ Aktuelles ]  [ Bücher ]  [ Lesungen ]  [ Lebenslauf ]  [ Presseschau ]  [ Kontakt ]
[ Alle Bücher ] [ Kinderbücher ] [ Bücher kaufen ] [ Für Schulen ]

Das Fressverhalten der Mäuse

von Martin Ebbertz

Eduard Elbling wird zu Grabe getragen. Er war Biologe und beschäftigte sich mit dem Fressverhalten der Mäuse. Warum soll er sich erhängt haben? Für Kommissar Wieland ist der Fall klar. Es war Selbstmord! Doch Elblings Neffe fängt an, sich für die Sache zu interessieren Er begibt sich in das Labor seines Onkels und findet auf dem Schreibtisch neben einer toten Maus das Diagramm ihres Todeskampfes. Merkwürdig ist, dass die anderen Mäuse aus den Käfigen verschwunden sind ...

Groteske Geschichten, in denen es Mensch und Tier gleichermaßen an den Kragen geht. Die meisten zuerst gedruckt in Qualitätszeitschriften wie "Am Erker" und "Der Rabe". Die Titelgeschichte wurde als Hörspiel in Deutschlandradio und Deutschlandfunk gesendet.

Richtig gute, sprachgewaltige und vor allem skurrile Geschichten ... Roald Dahl hätte es nicht besser machen können. (Tageblatt, Luxemburg)


MERKEN UND TEILEN

Jetzt bestellen!

Martin Ebbertz: Das Fressverhalten der Mäuse
80 Seiten, broschiert, 9,80 €
Edition Razamba 2011

www.ebbertz.de