[ Startseite ]  [ Aktuelles ]  [ Bücher ]  [ Lesungen ]  [ Lebenslauf ]  [ Presseschau ]  [ Kontakt ]
[ Alle Bücher ] [ Kinderbücher ] [ Bücher kaufen ] [ Für Schulen ]

Feuer in der Eiswürfelfabrik

66 Kürzestgeschichten

Martin Ebbertz hat 66 kleine Katastrophen erzählt, die wir alle irgendwie kennen, über die wir aber erst entspannt lachen können, seitdem Martin Ebbertz sie uns mit seiner unvergleichlichen Lakonie erzählt.

Axel-Dielmann Verlag

Feuer in der Eiswürfelfabrik

In einer Eiswürfelfabrik brach ein furchtbares Feuer aus. Die Feuerwehr kam mit vielen Wagen. Die Feuerwehrmänner schoben die Leitern vor und rollten die Schläuche aus. Mit starken Wasserstrahlen spritzten sie in die Fabrik. »Vorsicht«, sagte der Fabrikbesitzer. Er hatte Angst um seine Eiswurfel. Die Arbeiter trugen Eiswürfel aus der brennenden Fabrik, soviel sie konnten. Sie schwitzten viel und bekamen schwarze Gesichter. Am Abend war der Brand gelöscht. »Danke«, sagte der Fabrikbesitzer. Zur Belohnung durften die Arbeiter sich jede Menge Eiswürfel mit nach Hause nehmen. Daraus kochten sie sich dann Tee oder Kaffee.


MERKEN UND TEILEN

Sommer Gedichte

Martin Ebbertz: Feuer in der Eiswürfelfabrik. 66 Kürzestgeschichten
76 Seiten, broschiert, 14 €
Axel Dielmann 2017

Keine Buchhandlung in der Nähe? Dann geht es auch so:

www.ebbertz.de